Top altersgerechte Wohnung nahe bei Wasserauen

 

 

Top altersgerechte Wohnung nahe bei Wasserauen

Bitte fragen Sie uns wegen der Warteliste.

Neu mit interaktivem Rundgang durch die Musterwohnung.

Am Rennweg in Eschlikon TG direkt beim Bahnhof entstanden 14 Seniorenwohnungen, die ganz auf die Bedürfnisse des selbstbestimmten Wohnens im Alter ausgerichtet sind und nun zur Erstvermietung bereit stehen. Alles ist so konzipiert, dass Seniorinnen und Senioren so lange wie möglich nicht auf den Komfort und die Sicherheit in den eigenen vier Wänden verzichten müssen.

Genaue Adresse: Bahnhofstrasse 4a, 8360 Eschlikon (Routenplaner)

Wohnen im Alter – sorgenfrei, komfortabel und selbstständig

Ohne Barrieren den dritten Lebensabschnitt geniessen

Das Mehrfamilienhaus am RENNWEG bietet älteren Menschen ein ideales, hindernisfreies Zuhause. Die Alterswohnungen werden nach den Richtlinien von Pro Infirmis und «LEA – Living Every Age» gebaut. Die Wohnfläche, die Barrierefreiheit, die unmittelbare Nähe zum Bahnhof: Am RENNWEG ist alles auf ein langes, unabhängiges Wohnen im Alter ausgerichtet.

Interessiert? Möchten Sie mehr über dieses zukunftsweisende Wohnangebot erfahren und sich eine Wohnung besichtigen? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktnahme.

Top altersgerechte Wohnung nahe bei Wasserauen: Wohnen im Alter am Rennweg in Eschlikon.

Google Maps:

Wikipedia:

Wasserauen ist ein Ort im Bezirk Schwende-Rüte im Kanton Appenzell Innerrhoden in der Schweiz.

Die Siedlung besteht aus nur wenigen Höfen und tritt sonst nur durch den Bahnhof und die Seilbahnstation der Luftseilbahn Wasserauen–Ebenalp sowie den Ausflugsparkplatz in Erscheinung.

Wasserauen ist Endpunkt der Bahnstrecke Gossau SG–Wasserauen der Appenzeller Bahn sowie die Talstation einer Seilbahn, die auf die, zum Alpstein gehörende, Ebenalp führt.

Die Wasserauen sind Landeplatz für die von der Ebenalp startenden Gleitschirmflieger und Ausgangspunkt für Wanderungen zum Seealpsee, auf die Ebenalp, zu Äscher, Wildkirchli und Säntis.

Das Kleinwasserkraftwerk Seealpsee-Wasserauen versorgt rund zehn Prozent Innerrhodens mit umweltfreundlichem Strom. Nach seiner Inbetriebnahme 1905 brannte erstmals elektrisches Licht in Appenzell.