Seit dem letzten Blogeintrag sind 6 Wochen vergangen, und – wer würde es denken – in nur 6 Wochen werden alle Arbeiten abgeschlossen sein und die Wohnungen können bezogen werden! Beim Innenausbau fehlen noch die Küchenabdeckungen, wo sich Corona-bedingt die Lieferung aus Spanien an den Schweizer Küchenbauer verzögert hat. Und die Bodenbeläge und die Teppiche. Alle Schränke sind eingebaut, die Türen montiert, die elektrischen Anlagen montiert, die Nasszellen ausgestattet. Demnächst werden noch die Duschtrennwände und die Waschmaschinen/Tumbler montiert.

Während die Solarzellen auf den Dachflächen bereits installiert sind, wurden in diesen Tagen nu auch noch die Plattenlegearbeiten auf den Dachterrassen und Loggien ausgeführt. Bei Geschäftshaus ist die Fassadenrenovation abgeschlossen und nachdem die Scheiben und Rafflamellenstoren gereinigt werden konnten, wird in Bälde bereits das Gerüst demontiert. Bei Neubau mit den Alterswohnungen muss der Gerüstabbau noch etwas warten: Auch hier gibt es eine Lieferverzögerung bei den Rockpanel-Fassadenelementen, weil das Werk in Holland Corona-bedingt in Rückstand geraten ist. Die Montage soll nun am 8. Juni beginnen können und kurze Zeit darauf, wenn dann auch auf der Südseite das Gerüst entfernt werden kann, wird man die Schönheit des Neubaus erkennen können.

Im Juni werden alle Umgebungsarbeiten ausgeführt und die Wege gestaltet. Ab diesem Zeitpunkt ist dann auch der Zugang schwellenlos möglich.

Nachhaltigkeit dank Solarenergie